Naturschutzgebiet Burgbruch

Naturschutzgebiet „Burgbruch“ ,

 

Ziffer 2.1.5 im Landschaftsplan Nr. 6 „Mittlere Niers“


Natur- und Landschaftsschutzgebiete im Kreis Viersen, 1991


Pflegearbeiten im Frühjahr 2012

durch NABU Krefeld/Viersen gem. Pflege-und Entwicklungsplan: Kopfweidenschnitt und anlegen eines Reisigwalles zum Schutz für Kleinsäuger und Bodenbrütern.

Bilder: Rolf Brandt

 

Schutzzwecke

Die Schutzausweisung dient:

  • der Erhaltung und Wiederherstellung von naturnahen Waldbereichen, insbesondere des Erlenbruches auf staunassen Standorten
  • der Erhaltung und Entwicklung von Althölzern als Lebensstätte insbesondere für Höhlenbrüter
  • der Bewahrung von Lebensstätten für geschützte Pflanzengesellschaften , insbesondere des Bruchwaldes, des Moores, des Röhrichtes und des Feuchtgrünlandes sowie der Lebensstätten von Vögeln, Kleinsäugern, Amphibien und Libellen
  • der Wiederherstellung von Lebensräumen auf durch wirtschaftlichen Einfluss gestörten Standorten mit hohem latent vorhandenem Naturpotential, insbesondere durch Wiedervernässung entwässerter Bruchwaldstandorte, Reduzierung nicht bodenständiger Gehölzarten und naturnahe Bewirtschaftung
  • der Erhaltung der Landschaft wegen ihrer besonderen Eigenart, Vielfalt und Schönheit für die naturbezogene Erholung des Menschen.

 

Aus den vorgenannten Schutzgründen ergeben sich für das NS Gebiet über die allgemeinen Regelungen hinaus folgende gebietsspezifischen und speziellen Gebote und Verbote:

Verbote:
Es ist verboten, Grünland in Ackerland umzubrechen und bei Wiederaufforstung andere als bodenständige Gehölzarten zu verwenden.

Gebote:
Für das Naturschutzgebiet ist unter Berücksichtigung der Entwicklungsziele, der Schutzziele und der Entwicklungsmaßnahmen ein spezieller flächendeckender Pflege- und Entwicklungsplan aufzustellen.

 

 

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen