Kräuterhexen-Rezept

(passend zur Osterzeit)

 

… eine zugegebenermaßen etwas „gehaltvollere“ Variante einer

 

Gründonnerstags-Suppe

 

Zutaten:    

4 mittelgroße Kartoffeln

1 kleine Zwiebel

3 Teelöffel Butter

1 Liter Gemüsebrühe

ca. 150 g frische gemischte Kräuter bestehend aus :

  • Bärlauch
  • Gundermann
  • Brennessel
  • Spitzwegerich
  • Gänseblümchen
  • Vogelmiere
  • Löwenzahn
  • Schafgarbe
  • Liebstöckel

200ml Sahne

Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss

 

Zubereitung:

Kartoffeln und Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und beides darin andünsten, mit der Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Kräuter verlesen, grob zerkleinern (einige zur Garnitur beiseitelegen) und zur Suppe geben. Sahne steif schlagen, zur Suppe geben und diese mit dem Stabmixer pürieren und schaumig aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, in Suppenschalen füllen und mit den restlichen Kräutern garnieren.

Guten Appetit!

(Anmerkung: die Auswahl der Kräuter ist variabel und abhängig davon, was zu diesem Zeitpunkt gerade sprießt und wächst)

 

Die Tradition der „Gründonnerstags-Suppe“ entstammt der bäuerlichen Kultur um gewisse Regeln und Feste im Jahreskreis.

Am Gründonnerstag begrüßte man den nahenden Frühling. Die Lebenskräfte der Natur erwachen zu diesem Zeitpunkt, alles sprießt und erneuert sich.

Hier finden wir den ersten Hinweis darauf, weshalb traditionell gerade neun Kräuter für die Suppe verwendet wurden. Die Zahl neun stand für Weiblichkeit, gleichbedeutend mit „bringt neues Leben“. (Das Erneuernde; erneuernde Kraft)

Hier ist auch der Ursprung des wohl jedem bekannten Spruches zu suchen:

 

„Ach du grüne Neune!“

 

Text: Jenny Hengsten

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen