Wildkräuter

Frische Energie durch Wildkräuter

Ein Kräuterhexen - Rezept

Wie haben wir uns nach Frühjahr, Sonne und wärmeren Temperaturen gesehnt, und nun?

Wir fühlen uns schlapp, müde und kommen gar nicht so richtig "auf Touren"!

Eigentlich möchten wir hinaus in den Garten und die Natur, aber irgendwie fehlt uns die nötige Energie, aber:

 

da hat die Kräuterhexe genau das Richtige für Sie:

 

den "Kräuterhexen - Wildkräutertrunk" 

 

 

Rezept: Wildkräutertrunk

Das gibt sofort neue Energie und wir sagen der Frühjahrsmüdigkeit: "…und tschüss!"

Die gewaschenen und verlesenen Kräuter fein hacken und zusammen mit den anderen Zutaten in den Mixer geben. Gut durchmixen und in Gläser füllen.

Mit Kräuterblättchen oder Kräuterblüten garniert servieren und sofort genießen.

Mehr

Kräuterhexen-Rezept: Wildkräuter-Dressing

Schmeckt sehr gut zu grünen Salatvariationen, aber auch zu einem gemischten "Bauernsalat".

Zutaten:

1 kleiner Becher Naturjoghurt

Ca. 100 -150 ml Sahne

2 EL Zitronensaft

1 EL Honig

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

1 gute Hand voll gemischte Wildkräuter wie

Gundermann, Giersch, Löwenzahn, Schafgarbe, Brennessel,  Mehr

Rezept: Salzkräcker mit Wildkräuter-Schafskäse

Als Or d'oeuvre zum Aperitif oder in gemütlicher Runde zu einem Gläschen Rotwein werden Sie Ihre Gäste ganz sicher mit dieser kleinen Leckerei begeistern.

Zutaten:

200 g Frischkäse aus Schafsmilch

etwas Sahne

frisch gemahlenen Pfeffer

eine Hand voll gemischte Wildkräuter wie z.B. Schafgarbe, Gundermann, Giersch, Brennessel, Taubnessel, Löwenzahn …

einige Salzkräcker

Mehr

 

MEHR ZUM THEMA

Die Kräuterliste

Eine alphabetische Liste stellt Ihnen die für den „Kräutergarten Dorenburg“ vorgesehenen Kräuter vor.

In loser Folge präsentieren wir Ihnen jeweils eines dieser Kräuter im Portrait. Hier erfahren Sie detailliert alles Wissenswerte rund um dieses Kraut vom Anbau bis zu seiner Verwendung. 

 

Mehr

…und es blüht uns doch schon was!!

Mit diesem Ausruf und einer dazu passenden kleinen Fotoreportage meldet sich Ihre "Kräuterhexe" aus der Winterstarre zurück

Die ersten Kräuterwanderungen sind getätigt und, man mag es kaum glauben, es hat doch tatsächlich schon für eine "Neun-Kräuter-Suppe" gereicht. Jedoch musste man in diesem außergewöhnlich kalten Frühjahr mit lange anhaltendem, eisigen Ostwind schon sehr genau hinschauen, um die entsprechenden Kräutlein zu finden. Die Vegetation ist um gut vier bis fünf Wochen zurück. Schaut man aber wirklich genau hin, entdeckt man ...  Mehr

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen