Canelloni mit Giersch-Ricotta-Füllung

 

Zutaten:

150 g

1

1 kl.

1 EL

 

200 g

1

1 1/2 EL

1 1/2 EL

250 g

1 TL

ca. 8

1

Gierschblätter (oder Giersch und Brennesselblätter gemischt)

Knoblauchzehe

Zwiebel

Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskat

Ricotta

Eigelb

Grieß

frisch geriebener Parmesan

Tomatenstücke (Dose)

Oregano

Canelloni (je nach Größe)

Mozzarella


 

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und im heißen Öl anschwitzen. Die geputzten Gierschblätter zugeben, zusammenfallen lassen und kurz dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse gut durchhacken und mit Ricotta, Eigelb Grieß und Parmesan gut vermischen. Das Ganze erneut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

Nun die Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

2/3 davon in eine gefettete Auflaufform geben.

 

Die Giersch-Ricotta-Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und die Canelloni damit befüllen. Diese auf die Tomatensauce legen, mit der restlichen Tomatensauce beträufeln und mit dem in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen.

 

Das Ganze bei 200°C im Backofen ca 30 - 35 Minuten backen.

 

 

Guten Appetit!

Text: Jenny Hengsten

MEHR ZUM THEMA

Kräuter im Portrait: Giersch

Bleiben wir in unserer Präsentation des Krautes für den Monat Mai noch ein wenig unserem Motto "Frühjahr" treu und betrachten wiederum eines der ersten gesunden und vielseitig verwendbaren Wildkräuter des Jahres.

 

An diesem jedoch scheiden sich die sprichwörtlichen "Geister"!

Mehr

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen