Jugendfeuerwehr

WZ Westdeutsche Zeitung, Grefrath, Mittwoch, 24. April 2013

Nistkästen der Jugendfeuerwehr für den Museumswald

NIERS-GEFLÜSTER

Bild: Karl-Heinz Hengsten
Bild: Karl-Heinz Hengsten

 

Die Jugendfeuerwehr Grefrath engagiert sich für den Naturschutz in der Gemeinde und baute aus diesem Grund in den vergangenen Wochen Nistkästen, die sie nun dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) spendete.

„Wir werden die Brutkästen im Museumswald zwischen Grefrath und Vinkrath aufhängen und den Vögeln so die Möglichkeit geben, in Ruhe zu nisten“, sagt Rolf Brandt, Leiter der NABU-Gruppe Grefrath. Die zehn Jugendlichen der Niersgemeinde unter der Leitung von Helmut Fenten bastelten aus den Holzspenden örtlicher Schreinereien acht verschieden große Nistkästen. „Uns hat das gemeinsame Zusammensein viel Spaß gemacht. Außerdem haben wir den Umgang mit der Bohrmaschine gelernt“, sind sich Marina Lennackers (14) und Rene Welke (15) einig.

Auch für Helmut Fenten hat das gemeinsame Projekt viele positive Nebeneffekte: „Die Zusammenarbeit der örtlichen Vereine liegt uns genauso am Herzen, wie die Arbeit der Jugendfeuerwehr“. Die nächste gemeinsame Aufgabe haben die Verantwortlichen bereits ins Auge gefasst: Im Sommer möchten sich die beiden Vereine der Pflege des Naturerlebnisgartens in Oedt widmen.

 

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen