Schwingbodenfestival

20. Juli 2016

NABU-Grefrath auf dem Schwingbodenfestival

Der NABU-Stand zum Schwingbodenfestival am 9. Juli bot interessante Einblicke in die Aktivitäten der Grefrather NABU-Gruppe.

 

Vorgestellt wurde unter anderem  die NABU-Initiative  „Unser grünes Grefrath“, die eine Plattform für den kooperativen Natur- und Artenschutz in der Gemeinde bieten soll.  Um das Projekt auch optisch zu verbreiten sind dazu tolle Aufkleber kreiert und auf dem Schwingbodenfestival präsentiert worden. Sehr einprägsam ist das von Diplom-Designerin Katharina Kielmann entworfene bunte Logo zur Aktion. Abgebildet ist ein grafisch umgesetzter Eisvogel. Im Hintergrund die für den Niederrhein typischen Kopfweiden und natürlich die landschaftsprägende Niers.


Maren-Rose-Hessler vom Grefrather NABU entwickelte außerdem schöne Postkarten mit ausgewählten Grefrather Motiven der NABU-Naturfotografen. Diese sind als Ansichtskarten ab sofort in der Grefrather Buchhandlung erhältlich. Der NABU Grefrath hofft, dass viele Einheimische, Radler und Touristen die Karten erwerben und in die weite Welt senden! Der Erlös aus der Postkartenaktion soll wiederum in das Projekt  „Unser grünes Grefrath“  fließen.


Spannende Dokumentation: Turmfalken auf St. Laurentius


Großes Interesse fand auch die von Regina Ringpfeil betreute Bild- und Filmdokumentation zum Thema  "Turmfalken St. Laurentius ".  Karin und Franz Miertz steuerten tolle Falken-Fotos bei und Peter Schmitz die notwendige Technik. Viele Grefrather haben in den vergangenen Wochen die Turmfalken auf St. Laurentius  in ihr Herz geschlossen und die Livebilder der Webcam im Internet oder im Schaufenster der Grefrather Buchhandlung mit Spannung verfolgt. Weitere Bilder und eine kleine Ausstellung zum Thema werden auch in den kommenden Wochen im Schaufenster der Grefrather Buchhandlung zu sehen sein.
Imker Paul Backes, NABU-Mitglied und Vorsitzender des Bienenverein Oedt e.V. hatte Honig dabei und informierte Besucher fachkundig zu allen Fragen rund um die Honigbiene. Wer wollte konnte ein paar Schritte neben dem NABU-Stand  eine neu entstandene Blühwiese im Schwingbodenpark betrachten. Diese war im Frühjahr auf Initiative der Imker von der Gemeinde als Referenzfläche angelegt worden.  Auch die NABU-„Kräuterhexe“  Jenny Hengsten war vor Ort. Ihr Lavendeldestillat verbreitete einen edlen Aromaduft.


Nette Gespräche bei Spiel, Spaß und Musik


Den ganzen Tag über ergaben sich bei herrlichem Wetter und musikalischer Untermalung von der Bühne jede Menge schöner und anregender Gespräche. Nach Tipps zur Anbringung von Nistkästen wurde dabei ebenso  gefragt wie nach Treffpunkten der Gruppe, um bei Aktionen zu „Unser grünes Grefrath“ mitzuarbeiten. Schön, dass auch Kinder den Stand interessiert erlebten. Neu-NABU-Mitglied Karin Ites gab gerne Auskunft. Auch Bürgermeister Manfred Lommetz, Mitorganisator des Schwingbodenfestivals,  kam vorbei  und tauschte sich mit Rolf Brandt und seinen Mitstreitern in herzlicher Atmosphäre aus.
Ohnehin war auf dem Schwingbodenfestival 2016 für reichlich Abwechslung gesorgt. Für die Kinder gab es von der Schaummaschine bis zum Kistenklettern jede Menge Spielangebote zum auszuprobieren.  Hinzu kam eine  große kulinarische Auswahl! Viele Familien kamen vorbei und erlebten einen entspannten Nachmittag und Abend auf der Picknickdecke und genossen die sehr gelungene Mischung aus Musik, Kultur und Natur im Schwingbodenpark.


Text: Regina Ringpfeil und Maren Rose-Hessler

Fotos: Regina Ringpfeil, Karin und Franz Miertz

 

03. Juni 2016

NABU Grefrath ist mit Infostand und Live-Schalte ins Falkennest auf dem Kirchturm vertreten

Musik auf der Bühne und im Park - Sieben Bands hat KinG fürs Festival im Schwingbodenpark engagiert. Dazu gibt’s noch ein Programm.

„Habt ihr einen Beamer und könnt Bilder vom Falkennest aus St. Laurentius auf der Bühne zeigen?“, fragt Regina Ringpfeil. „Bühne ist schlecht, aber wir können das an unserem Stand machen“, antwortet Monika von Söhnen. Beide Frauen, die eine im Berufsleben als Buchhändlerin beschäftigt, die andere als Leiterin des Hauses an der Dorenburg, klären noch schnell Organisatorisches bevor das Veranstaltungs-Team der Kulturintitiative Grefrath (KinG) das Programm für das Schwingbodenfestival vorstellt.

http://www.wz.de/lokales/kreis-viersen/grefrath/musik-auf-der-buehne-und-im-park-1.2199597

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen