Biologische Station Krickenbecker Seen

 

Aktualisiert am 10. Mai 2016

Die Biologische Station Krickenbecker Seen...

... steht für den Erhalt bedrohter Lebensräume im Kreis Viersen und darüber hinaus.

Bild: NABU, H. May
Bild: NABU, H. May

 

Schwerpunkt der Arbeit ist die Betreuung von wertvollen Naturschutzgebieten mit einer Gesamtfläche von über 3300 Hektar. Dazu gehören Schilfflächen an den Krickenbecker Seen genauso wie Heide- und Moorlandschaften im Elmpter Schwalmbruch.

 

1996 eröffnete die Biologische Station am Ufer des Hinsbecker Bruchs das Infozentrum Krickenbecker Seen. Es informiert über die Geologie des Nettetals, die heimische Tier- und Pflanzenwelt, über ökologische Zusammenhänge und Naturschutzprobleme. Im Jahr 2005 wurde das Infozentrum mithilfe der NRW-Stiftung umgebaut und modernisiert. Dank der finanziellen Unterstützung des LVR konnte das Infozentrum weitgehend barrierefrei gestaltet werden.

Die Dauerausstellung mit Landschaftsmodellen, Film-Raum und interaktiven Elementen wird regelmäßig durch Wechselausstellungen zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt ergänzt.

Im kleinen Shop erhalten Besucher Rad- und Wanderkarten, Bestimmungsbücher und regionale Produkte.

Das Infozentrum der Biologischen Station liegt direkt an den Krickenbecker Seen.

Es ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge durch die abwechslungsreiche Seenlandschaft.

 

Vor Ort erhalten Sie kostenfrei eine Karte mit Rundwegen, die teilweise barrierefrei sind. Die Biologische Station bietet auch geführte Wanderungen durch das Naturschutzgebiet. Je nach Anlass und Teilnehmern (Kinder/Erwachsene/behinderte Besucher) können sowohl die Dauer als auch die Themenschwerpunkte abgestimmt werden. Preise erfahren Sie auf Anfrage.

 

Beispiele:

 

  • Nächtliche Wanderung zu den Fledermäusen der Krickenbecker Seen.         Dauer: ca. 2 Stunden
  • Natur und Kultur der Hinsbecker Heide.                                                      Dauer: ca. 2 Stunden
  • Wanderung zu den Wasservögeln der Krickenbecker Seen.                           Dauer: ca. 2 Stunden
  • Naturerfahrung und -spiele für Kinder - auch im Rahmen einer Mitmach-Aktion "Wassertiere".                                                                                        Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Mitmach-Tour "Bodentiere" für Kinder                                                         Dauer: ca. 2-3 Stunden

 

 

Rundwegekarte zum Download
Karte_Rundwanderwege_BSKS_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.0 KB

 

 

Öffnungszeiten

April - Oktober: Mittwoch - Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr

November - März: Mittwoch - Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr

 

Der Eintritt ist frei.

 

 

Kontaktdaten

Krickenbecker Allee 36

41334 Nettetal-Hombergen

(direkt am Wanderparkplatz Krickenbecker Seen)

 

Tel. 02153-912909

E-mail: infozentrum@bsks.de

www.bsks.de

 

 

Veranstaltungen der Biologischen Station:

Grünlandexkursion an der Niers in Mülhausen

Wiese, Weide, Rasen, Brache... Wie entstehen sie u. welche Pflanzen kommen dort vor?

Die Wanderung unter Führung von Dipl.-Ing. Monika Deventer (Biologische Station Krickenbecker Seen) begann am Flugplatz Niershorst und ging in Richtung Niersniederung.

In der Flussniederung konnten die sehr interessierten Teinehmerinnen/Teilnehmer diese Vegetationstypen gut nebeneinander beobachten, vergleichen und einen Eindruck vom Landschaftswandel gewinnen.    Mehr

Webcam Krickenbecker Seen

Wer wissen will, ob an den Krickenbecker Seen die Sonne scheint oder Regen aufzieht, klickt ganz einfach auf die neue Webcam des Naturparks Schwalm-Nette. Sie wurde im Rahmen des Projekts Wandervolle Wasserwelt errichtet und zeigt immer aktuell den Blick vom Aussichtssteg des Infozentrums Krickenbecker Seen auf den Hinsbecker Bruch.

 

http://www.npsn.de/webcam/krickenbeck.html

 

MEHR ZUM THEMA

Naturschutzgebiet Krickenbecker Seen

Das Naturschutzgebiet ist ein Paradies für Wasservögel und Naturfreunde.

Bild: NABU Grefrath
Bild: NABU Grefrath

Niederrhein. Der Mann hat seinen Spaß: „Guck dir mal die vielen Lachmöwen an“, freut sich Rolf Spitzkowski und zeigt auf den See. Und tatsächlich, weit draußen auf dem Hinsbecker Bruch schimmert das Wasser weiß vor lauter Lachmöwen, die auf den Wellen schaukeln. Der Vogelkundler ist gern hier mit dem Fernglas unterwegs. Denn die Krickenbecker Seen sind ein Paradies... Weiterlesen auf WZ-Newsline

Naturpark Schwalm-Nette

Bedeutsames Nah- und Wochenenderholungsgebiet

Entlang der deutsch-niederländischen Grenze erstreckt sich das landschaftlich sehr reizvolle und attraktive Erholungsgebiet des Naturparks Schwalm-Nette. Es umspannt rund 435 qkm auf Teilgebieten der Kreise Kleve, Viersen und Heinsberg sowie der Stadt Mönchengladbach. Der Naturpark Schwalm-Nette wurde 1965 gegründet und zählt seit 1976 auch zum 789 qkm umfassenden deutsch-niederländischen Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

 

Mehr

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen