Turmfalke

28. April 2016

Der Turmfalke

Vogel des Jahres 2007

Foto: Franz Miertz (NABU Grefrath)
Foto: Franz Miertz (NABU Grefrath)

 

Der Turmfalke bevorzugt hochgelegene Brutplätze. Auf diese Vorliebe ist wohl auch sein Name zurückzuführen. Der wissenschaftliche Name Tinnunculus bedeutet "schellend, klingend" und hängt mit den charakteristischen Rufen zusammen.

 

Mehr Infos auf NABU.de

 

 

31. Juli 2016

Burg Uda

Turmfalken haben Nachwuchs

 

Auf seinen Streifzügen durch die Grefrather Kulturlandschaft macht NABU-Naturfotograf Franz Miertz auch regelmäßig Station an der Burg Uda. Im April entdeckte er hochoben das Turmfalken-Paar, die ersten Bilder waren gemacht. Nach einigen Wochen Brutzeit zeigt sich der Falkennachwuchs bei seinen erfolgreichen Flugübungen. Mehr

 

 

Live aus dem Kirchturm in Grefrath!

 

Hier gehts zur Turmfalken-Webcam in der St. Laurentiuskirche in Grefrath

Turmfalken-Webcam

Turmfalken in Willich

Nestkontrolle mit Harry Abraham

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen