Ev. Altenzentrum Oedt

25. August 2016

Attraktiv für jung und alt

NABU Grefrath beim Kinderfest im Altenzentrum Oedt

 

Das erste Kinderfest im Oedter Altenzentrum ist ein voller Erfolg gewesen. Eingeladen hatten die „Perspektiven für Oedt" mit breiter Unterstützung vieler Vereine – und auch der NABU Grefrath war mit einem Stand und mehreren Aktionen von 11 bis 17 Uhr dabei.

 

Eines vorab: Es war viel mehr als ein „Kinderfest“. Die Veranstaltung und die Beteiligten haben an dem Tag Jung und Alt spielerisch zusammengebracht.

An dem blau-weißen Stand der NABU Grefrath-Gruppe luden bunte Schilder die Kinder ein, aktiv zu werden. Zum Beispiel ein Ohrwurmhaus für den eigenen Garten zu basteln:

Was man dazu braucht? Einen Ton-Topf, Stroh und ein Stück Sisal-Schnur. Unter Anleitung bastelten kleinere und größere Kinder mit Eifer ihr Ohrwurmhaus, das kopfüber an einen Strauch oder einen Baum gehängt werden kann. Von außen noch fantasievoll angemalt und verschönert wurde es von den kleinen Bauherren am gegenüberliegenden Stand der Künstlergruppe Bunte Gans.

 

Weitere Aktionen waren: Was riecht denn da so schön? Der intensive Duft von Lavendel in kleinen Stoff-Säckchen! Von welchen Vögeln stammen denn diese Federn? Welches Zuhause ist das richtige für die Fledermaus?

Wer wollte, konnte seine Geschicklichkeit beweisen und einen der schönen Aufkleber „Grünes Grefrath“ oder eine der neuen Postkarten mit Tiermotiven (St. Laurentius-Turmfalken, junge Waldohreule, Grasfrosch, Graureiher, Schmetterling und Gartenhummel) gewinnen. Dazu galt es fünf Tischtennisbälle über eine Distanz von einem Meter in einen Zinkeimer zu werfen – ohne das sie wieder raus springen! Das hört sich leichter an als es ist.

 

Ein ganz besonderer Gast war Burkhard Drenkpohl mit seinem Harris Hawk (Wüstenbussard). Genauer gesagt, ist es eine Sie, mit dem Namen Toja. Acht Jahre alt ist die Bussard-Dame, deren Artgenossen in den Steppen ähnlichen Regionen Amerikas beheimatet sind.

Die ernähren sich in der Natur von Nagern, Reptilien und Vögeln. Wie Burkard spannend den staunenden kleinen und großen Besuchern des Kinderfestes zu erzählen wusste, sind Harris Hawks die einzige Greifvogelart weltweit, die in Familienverbänden jagen. Dabei haben sie unterschiedliche Aufgaben: Die einen sind Treiber, die anderen Jäger.

In Gefangenschaft können sie über 30 Jahre alt werden - in der Natur leben sie etwa 20 Jahre.

 

 

Mehr dazu auf:

 

Fotos: Rolf Brandt, Franz Miertz

09. August 2016

NABU Grefrath ist dabei:

Kinderfest am 21.8.2016 von 11:00 bis 17:00 im Garten des Evangelischen Altenzentrums in Oedt

 

Im Programm:

 

  • frisch gepresster Apfelsaft
  • Bau von Fledermaus-Nistkästen
  • der Falkner Burkhard Drenkpohl kommt

 

20. Juli 2016

Eine Oase für Schmetterling, Hummel und Co.

20. Juli 2016

Gemeinsame Veranstaltung

NABU Grefrath - Altenzentrum

Frühjahr 2016

Impressionen aus dem Garten der Begegnung

Fotos: Frau Geitner

09. Februar 2016

Ein Garten der Begegnung

In Kooperation mit den "Perspektiven für Oedt"

Treffen im Garten der Begegnung mit Mitgliedern der "Perspektiven für Oedt", Nicole Geitner, Quartiersmanagerin Oedt/Mülhausen und Rolf Brandt vom NABU Grefrath. Foto: Georg Fasselt (2015)
Treffen im Garten der Begegnung mit Mitgliedern der "Perspektiven für Oedt", Nicole Geitner, Quartiersmanagerin Oedt/Mülhausen und Rolf Brandt vom NABU Grefrath. Foto: Georg Fasselt (2015)

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen