Amphibien

Amphibienschutz in Grefrath

Amphibienschutz in Oedt


Wissenswertes über Kröten

Auf ein Krötenweibchen kommen etwa 8 Männchen

Bild: NABU/ Eggers
Bild: NABU/ Eggers

Kröten gehören zu den Amphibien. Amphibisch bedeutet doppellebig, d.h., die Tiere laichen im Wasser ab, verbringen die Zeit danach an Land in Wald, Feld und Flur. Erdkrötenweibchen verlassen das Laichgewässer nach dem Ablaichen ihrer Laichballen bzw. Eischnüre. Die Männchen verweilen noch, warten auf ihre Chance. Mehr


MEHR ZUM THEMA

Ambhibienschutz

Was kann man tun? Wo wandern Amphibien auf Straßen?

Rana esculenta, Bild: Monika Deventer
Rana esculenta, Bild: Monika Deventer

Der Sammelbegriff “Amphibien” entspricht dem deutschen Wort “Lurche” – er stammt aus dem Griechischen und bezieht sich auf das “zweiseitige” Leben dieser Tiere im Wasser und an Land. Zur Fortpflanzung sind sie auf Gewässer angewiesen. Zur Nahrungssuche, zum Schutz vor Feinden und vor ungünstiger Witterung brauchen die wechselwarmen Tiere geeignete Lebensstätten an Land. Deshalb sind Amphibien oft auf Wanderschaft – mit artspezifischen Variationen fast ganzjährig und über bis zu 5 km.

Weiterlesen auf NABU Krefeld/Viersen

TURMFALKEN-WEBCAM

UNSER GRÜNES GREFRATH

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

VOGEL DES JAHRES

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen