Maja Schmitz-Peick-Preis

08. Januar 2016

SPD-Ehrenpreis für Grefrather Naturschutzmacher

Rolf Brandt erhält Maja Schmitz-Peick-Preis 2015

 

Rolf Brandt, Leiter des NABU-Grefrath, freut sich über eine ganz besondere Auszeichnung: Im Rahmen des SPD-Neujahrsempfanges in der Albert-Mooren-Halle erhielt der aktive Naturschützer Anfang Januar den Maja-Schmitz-Peick-Preis 2015 für bürgerschaftliches Engagement in der Gemeinde Grefrath. Vor rund 200 Gästen überreichten die Vertreter von SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion Rolf Brandt den mit 250 Euro dotierten Bürgerpreis als Anerkennung für seine unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit in Sachen Naturschutz und seinen unerschrockenen Einsatz für die Bürgerrechte in der Gemeinde.

 

 

Bernd Bedronka, stellvertretender Vorsitzender der Grefrather SPD-Fraktion, wusste in seiner Laudatio jede Menge Gutes über den Vorsitzenden der Grefrather NABU-Gruppe zu berichten, der seit über 30 Jahren NABU-Mitglied ist und seit 2010 die Grefrather Ortsgruppe des mitgliederstärksten deutschen Naturschutzverbandes leitet. In dieser Funktion hat Rolf Brandt in den vergangenen fünf Jahren eine Fülle verschiedener Projekte angestoßen und umgesetzt. Bedronka lobte den Grefrather Naturschutzmacher als ausgezeichneten Netzwerker und Motor der NABU-Gruppe, der unermüdlich und mit Erfolg daran arbeite Begeisterung für die Umwelt und den Naturschutz zu wecken.

Rolf Brandt scheue zudem nicht davor zurück auch mal den Finger in die Wunde zu legen. Dass manchmal Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen notwendig sei, um Ziele zu erreichen, hätte die Diskussion um den Ausbau der Straße „An der Floeth“ gezeigt. Als inoffiziellem Sprecher der Nachbarschaft sei es Brandt auf Sachebene gelungen die Politik zu bewegen, sich mit einem ungeliebten Thema auseinanderzusetzen und eine bereits getroffene politische Entscheidung noch einmal umzudrehen. Dies sei ein Paradebeispiel für bürgerschaftliches Engagement.

 

Rolf Brandt erhält Maja Schmitz-Peick-Preis 2015

Rolf Brandt erhält Maja Schmitz-Peick-Preis 2015SPD-Ehrenpreis für Grefrather NaturschutzmacherRolf Brandt, Leiter des NABU-Grefrath, freut sich über eine ganz besondere Auszeichnung: Im Rahmen des SPD-Neujahrsempfanges in der Albert-Mooren-Halle erhielt der aktive Naturschützer Anfang Januar den Maja-Schmitz-Peick-Preis 2015 für bürgerschaftliches Engagement in der Gemeinde Grefrath. Vor rund 200 Gästen überreichten die Vertreter von SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion Rolf Brandt den mit 250 Euro dotierten Bürgerpreis als Anerkennung für seine unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit in Sachen Naturschutz und seinen unerschrockenen Einsatz für die Bürgerrechte in der Gemeinde... Mehr unter: www.NABU-Grefrath.de/wir-ueber-uns/vereinsarbeit/ehrungen/maja-schmitz-peick-preis/

Posted by NABU Grefrath on Mittwoch, 13. Januar 2016

 

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung“, so Rolf Brandt, der sich mit den Preisverleihern einig ist, dass die Erhaltung der Natur und der Schutz der Umwelt jeden Einzelnen und alle Bereiche unserer Gesellschaft angeht, im Großen wie im Kleinen. Gemeinsam mit Rolf Brandt auf der Bühne stand - als Mitstreiterin der ersten Stunde und stellvertretend für viele weitere Aktive - NABU „Kräuterhexe“ Jenny Hengsten, die Rolf Brandts Talent lobte, immer wieder auf charmante Art und Weise Türen zu öffnen, auch wenn dies manchmal schwierig sei. Den Türöffner „Öffentlichkeitsarbeit“ hat Rolf Brandt längst verinnerlicht: Einen kleinen Einblick in die Arbeit der Grefrather NABU-Gruppe boten eine im Foyer der Albert-Mooren-Halle gezeigte Präsentation sowie ein NABU-Infostand.

 

 

Der Kulturpreis der Grefrather SPD ging in diesem Jahr an die Big-Band der Liebfrauenschule Mülhausen, die mit einem kleinen Ensemble unter Leitung von Jacob Stauber vertreten war. Einen weiteren kulturellen Höhepunkt des Abends bot eine Aufführung des Tanztheaters Magdalena Bartkowiak. Eine dreiviertel Stunde präsentierte die Gruppe aus Kindern und Jugendlichen einen Ausschnitt aus „Tanz der Vampire“. Mit schönen Stimmen, überzeugenden Tanzeinlagen sowie in großartigen Kostümen beeindruckten die Kinder und Jugendlichen das Publikum.

 

 

Text: Maren Rose-Hessler

 

Bilder: Karl-Heinz Hengsten, Karin Miertz und Yvonne Brandt

 

POSTKARTEN

Erhältlich hier und in der Grefrather Buchhandlung

BILDER AUS GREFRATH


LEBENSRAUM KIRCHE

TURMFALKEN-WEBCAM

VOGEL DES JAHRES 2016

NAJU GREFRATH

FACEBOOK

MACHEN SIE UNS STARK

NEWSLETTER


In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie vom NABU Grefrath Information über aktuelle Themen und Projekte.

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden:


SEITE DURCHSUCHEN


Hier können Sie unsere Seite nach Schlagwörtern durchsuchen